Aktionstag des Schmerzes am 04. Juni 2024: Gemeinsam gegen chronische Schmerzen (crpsselbsthilfe.de

Jährlich findet am 04. Juni der Aktionstag des Schmerzes statt, ein wichtiges Datum im Kalender der Gesundheitsvorsorge und Aufklärung. Dieser Tag zielt darauf ab, das Bewusstsein für chronische Schmerzen zu schärfen und die Bedeutung einer umfassenden Schmerzbehandlung zu betonen. Chronische Schmerzen betreffen Millionen von Menschen weltweit und können das Leben der Betroffenen erheblich beeinträchtigen.

Aktionstag

Warum dieser Tag wichtig ist

Chronische Schmerzen sind nicht nur ein physisches, sondern auch ein emotionales und soziales Problem. Sie können zu Isolation, Depression und einer verminderten Lebensqualität führen. Der Aktionstag des Schmerzes bietet eine Plattform, um diese Probleme ins Rampenlicht zu rücken und die Öffentlichkeit für die Herausforderungen der Schmerztherapie zu sensibilisieren.

Ziele des Aktionstags

1. Aufklärung: Viele Menschen verstehen nicht die Komplexität von chronischen Schmerzen. Der Aktionstag bietet die Möglichkeit, über die Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten zu informieren.

2. Unterstützung und Vernetzung: Betroffene können sich über Selbsthilfegruppen und Unterstützungsangebote informieren. Der Austausch mit anderen kann dabei helfen, sich weniger allein zu fühlen und neue Wege im Umgang mit Schmerzen zu finden.

3. Politisches Engagement: Der Tag dient auch dazu, politische Entscheidungsträger auf die Notwendigkeit einer besseren Versorgung und Unterstützung für Schmerzpatienten aufmerksam zu machen.

Veranstaltungen und Aktivitäten

Rund um den 04. Juni finden zahlreiche Veranstaltungen statt, von Vorträgen und Workshops bis hin zu Selbsthilfegruppen-Treffen und Informationsständen in Kliniken und Apotheken. Ärzte und Schmerztherapeuten bieten spezielle Sprechstunden an, um Betroffenen eine umfassende Beratung zu ermöglichen.

Fortschritte in der Schmerzforschung

Die Forschung im Bereich der Schmerztherapie hat in den letzten Jahren bedeutende Fortschritte gemacht. Neue Medikamente und Therapien, einschließlich innovativer Ansätze wie die Neuromodulation oder die personalisierte Schmerzmedizin, zeigen vielversprechende Ergebnisse. Diese Fortschritte werden am Aktionstag des Schmerzes besonders hervorgehoben, um Hoffnung und Perspektiven für Betroffene zu bieten.

Fazit

Der Aktionstag des Schmerzes am 04. Juni 2024 ist eine wichtige Gelegenheit, um das Bewusstsein für chronische Schmerzen zu schärfen und die Öffentlichkeit über die vielfältigen Aspekte dieses komplexen Themas zu informieren. Es ist ein Tag der Solidarität, des Austauschs und der Aufklärung, der dazu beitragen kann, das Leben von Schmerzpatienten nachhaltig zu verbessern.

Setzen auch Sie ein Zeichen und unterstützen Sie den Aktionstag des Schmerzes, indem Sie sich informieren, teilnehmen und das Thema in Ihrem Umfeld ansprechen. Gemeinsam können wir viel bewegen!

Popup Aktionstag2024

Die CRPS Selbsthilfe Köln | Bremen ist an diesem Aktionstag auch wieder mit der Schmerzhotline dabei: In der Zeit von 10.00 bis 17.00 Uhr informieren unsere Selbsthilfeexperten unter der Rufnummer +49 221 669557-57 am Telefon. Zusätzlich gibt es von 9.00 bis 18.00 Uhr die bundesweite Ärzte-Hotline zum Aktionstag der Deutschen Schmerzgesellschaft: 0800 1818120

02.06.2024

Logo

Referenz:
https://crpsselbsthilfe.de
https://sudeckselbsthilfe.de

#crpsselbsthilfe #CRPSgehtallean #chronischeschmerzen #Nervenentgleisung #morbussudeck #ehrenamt #selbsthilfe #gemeinsamstark #chronicpain #pain #crpsawareness #ColorTheWorldOrange #CRPSOrangeDay #reflexdystrophie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert